Home / FAQ / Lohnt sich eine Überwachungskamera mit Aufzeichnung und Bewegungsmelder?

Lohnt sich eine Überwachungskamera mit Aufzeichnung und Bewegungsmelder?

Lohnt sich eine Überwachungskamera mit Aufzeichnung und Bewegungsmelder oder nicht? Diese Frage stellen sich viele Personen. Grundsätzlich lässt sich aber sagen, dass sich ein Bewegungsmelder lohnen wird. Der Nachteil von einem Bewegungsmelder ist der, dass er bei einer falschen Konfiguration wichtiges Beweismaterial nicht erkennen wird. In einem solchen Falle kann ein Einbrecher sich ungestört in ihrem Haus umschauen. Der Vorteil von einem Bewegungsmelder ist aber, dass sie bei einer Aufzeichnung weniger Speicherplatz verbrauchen, da durch den Bewegungsmelder nur relevante Videos gespeichert werden. Das lohnt sich dann vor allem, wenn sie eine SD Karte in ihrer Kamera verwenden. Da diese meist nicht so groß ist wie eine Festplatte, müssen Sie diese dann nicht so oft wechseln.

Das könnte Sie auch interessieren...

Warum blinkt eine Überwachungskamera mit Aufzeichnung?

Keine normale Überwachungskamera mit Aufzeichnung wird blinken. Eine Überwachungskamera mit Aufzeichnung die blinkt, ist eine …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.