Home / Überwachungskamera außen

Überwachungskamera außen

Ueberwachungskamera außenWarum eine Überwachungskamera außen ? Bei Ihnen in der Umgebung kommt es öfter zu Einbrüchen? Dinge verschwinden aus Ihrer Wohnung oder der des Nachbarn? Es werden in letzter Zeit oftmals Fremde in Ihrer unmittelbaren Umgebung gesichtet, welche sich hin und her herumtreiben und nach irgendetwas Ausschau halten? Ein ganz klarer Fall: Es werden in Ihrer Nachbarschaft Verbrechen begangen! Die Polizei kann leider erst eingreifen, nachdem etwas passiert ist. Somit ist es meist zu spät den Übeltäter auf frischer Tat zu ertappen.  Was für Möglichkeiten gibt es alles? Hier werden die Besten vorgestellt, unter anderem auch eine Überwachungskamera aussen.

Shops mit den besten Preisen:

1. Eine Nachbarschaftswache gründen

Dies wäre natürlich eine ideale Option. Jeder der Frei hat kann, zusammen im Schichtwechsel mit anderen Nachbarn, die Umgebung bestreifen und Ausschau halten nach verdächtigen Vorgängen. Aber ich persönlich denke, Sie haben Abends nach der Arbeite Besseres zu tun als die halbe Nacht sinn-frei in der Umgebung herum zu stolzieren und darauf zu warten, dass etwas passiert

2. Sich einen Sicherheitsbeauftragten anschaffen

Natürlich ist dies auch eine plausible und effiziente Lösung. Dieser Mann würde dann quasi die Aufgabe der Nachbarschaftswache übernehmen und die Grundstücke bestreifen. Von morgens bis abends. Hiergegen sprechen aber wiederum zwei Dinge:

  1. So ein Wachmann kostet eine Menge Geld, da dieser nicht erst bezahlt wird wenn er ein Verbrechen vereiteln konnte, sondern für jede Stunde die er auf Streife verbringt.
  2. Es ist auch nur ein Mensch. Er kann nicht gleichzeitig überall seine Augen haben und eingreifen falls etwas passiert

Aber ich will gar nicht auf aktive Arbeit hinaus. Ich möchte Ihnen eine Lösung bieten die weit weniger Aufwand beansprucht, Ihnen aber dennoch den bestmöglichen Schutz vor derartigen Übergriffen ermöglicht.

3. Eine Überwachungskamera außen

Eine Überwachungskamera außen kann nicht nur garantieren, dass Sie den Übeltäter stellen werden. Eine Überwachungskamera außen kann das Verbrechen sogar völlig verhindern. Wie das geht, fragen Sie sich nun wahrscheinlich?

Die Überwachungskamera außen wirkt sehr abschrecken und präventiv auf mutmaßliche Täter. Bevor der Dieb oder Einbrecher überhaupt damit anfängt sein Verbrechen zu begehen, wird er durch die Überwachungskamera außen abgeschreckt und überlegt es sich drei Mal, ob er sein Vorhaben wirklich in die Tat umsetzen möchte.Die Überwachungskamera außen hat zu dem genannten auch noch viele weitere Vorteile:

Bis auf den Punkt, dass die Überwachungskamera außen äußerst vorbeugend gegen Verbrechen jeglicher Art wirkt, ist Sie zudem auch noch äußerst robust und wetterfest. Sie brauchen sich somit keine Sorgen zu machen, dass Ihre Überwachungskamera außen irgendwelche Schäden aufgrund von schlechtem Wetter oder Vandalismus mit sich nimmt. Eine Überwachungskamera außen wird in jedem Falle für Ihre Sicherheit kämpfen. Ganz passiv. Egal ob Sie zu Hause sind oder nicht.

Shops mit den besten Preisen:

Wieso wenn Sie zu Hause sind, fragen Sie sich? Da bricht doch niemand ein, denken Sie?

Das ist leider der Gedanke, der uns die Medien aufzeigt. Viele Menschen denken, dass ein Einbruch nur nachts geschieht, damit die Täter sich sicherer fühlen und im Dunkeln leichter die Flucht ergreifen können. Leider ist dem nicht so. Die meisten Verbrechen, seien es nun Einbrüche oder Vandalismus an Häusern und Gärten, werden tatsächlich tagsüber begangen.

Somit ist es umso wichtiger sich eine Überwachungskamera außen anzuschaffen um derartige Vorfälle zu vereiteln, bevor sie überhaupt begangen werden.

Überwachungskamera außen ist nicht gleich Überwachungskamera außen.

Wie ist das denn nun schon wieder gemeint, fragen Sie sich wahrscheinlich? In der Tat gibt es eine enorme Vielzahl an verschiedenen Modellen der Überwachungskamera außen. Jedoch sind nicht alle Überwachungskameras außen auf demselben Qualitätsstandard. Die verschiedenen Überwachungskameras außen unterschieden sich in Dingen wie:

  • Preis
  • Qualität
  • Leistung
  • Bildqualität
  • Outdoor- Fähigkeit
  • Robustheit

Wichtige Faktoren beim Kauf einer Überwachungskamera außen

Was bedeuten diese genannten Faktoren der Überwachungskamera außen denn nun im Einzelnen?

Preis:

Ich denke der Begriff Preis ist hierbei selbsterklärend.

Qualität

Die Qualität der Überwachungskamera außen steht hierbei für die Verarbeitung und das Gehäuse. Eine sehr günstige Überwachungskamera außen kann zum Beispiel bei weitem nicht so viel Beschädigungen ertragen, wie eine kosten aufwendigere Variante dieser.

Leistung

Die Leistung der Überwachungskamera außen deutet darauf hin, wie lange diese läuft. Beispielsweise gibt es Modelle mit verbauten Akkus aber auch Überwachungskameras außen die mit Batterie laufen und somit nicht durchgehend aufnehmen können. Wiederum andere Überwachungskameras außen verfügen über ein Netzteil, welches sie permanent am Strom anschließt und somit eine permanente Sicherung des Überwachungsbereichs gewährleistet.

Bildqualität

Die Bild- Qualität ist ebenfalls ein beinahe selbsterklärender Faktor. Wie auch bei normalen Digi- Cams sollte die Überwachungskamera außen auf jeden Fall eine HD- Qualität besitzen. Wieso unbedingt HD, reicht nicht auch ein kleineres Bildformat? Hierbei geht es nicht, darum wie viel Speicherplatz zum Beispiel eine Aufzeichnung einnehmen darf, sondern darum, dass Sie im schlimmsten Falle einen Täter mit der Überwachungskamera außen überführen wollen. Was nützt es Ihnen wenn Sie eine Überwachungskamera außen besitzen, die aber ein derart verschwommenes oder verpixeltes Bild darstellt, dass Sie kaum etwas darauf erkennen? Richtig, nämlich gar nichts! Eine Überwachungskamera außen mit mindestens Standard HD- Bildqualität sollte Voraussetzung sein, damit diese ihre Aufgabe auch optimal durchsetzen kann.

Outdoor-Fähigkeit

Outdoor- fähig muss die Überwachungskamera in jedem Fall sein. Schließlich kann es ja auch mal zu einem Gewitter oder Schneesturm kommen, da möchten Sie ja auf keinen Fall, dass die Überwachungskamera außen kein Bild aufzeichnen kann, oder im schlimmsten Fall sogar kaputt geht. Für den Außenbereich sind Kameras nötig, die Schnee, Regen und Temperaturschwankungen aushalten. Indoor- oder einfache Überwachungskameras können diese Herausforderungen nicht meistern. Spätestens wenn die Linse beschlägt ist nichts mehr darauf zu erkennen. Aus diesem Grund müssen Sie sich auf jeden Fall eine Überwachungskamera außen anschaffen, falls Sie diese nicht im Haus sondern draußen nutzen möchten.

Robustheit

Der International Protection Code (Kurz IP) (Schutzgrad) besteht aus zwei Ziffern. Die erste gibt an, inwieweit das Gerät gegen Schäden durch Fremdkörper (z. B. Sand, Staub) resistent ist. Aus der zweiten Ziffer erschließt sich, inwieweit das Gerät gegen mögliche Schäden durch Wasser gewappnet ist. Doch welche „IP“ ist denn gut genug für Ihre Überwachungskamera? Eine Optimal- Zahl hierbei wäre die 67. Dies ist aber was Überwachungskameras außen angeht das oberste Limit und sehr teuer in der Anschaffung. Falls Sie nicht ganz so viel Geld ausgeben möchten, aber dennoch eine robuste und wetterresistente Überwachungskamera außen benötigen, sollte der IP- Wert ca. 5x oder besser 6x betragen.

Fazit
Eine Überwachungskamera außen schützt Sie, Ihr Heim, Ihre Familie und alle Dinge die Ihnen etwas Bedeuten. Eine Anschaffung lohnt sich auf jeden Fall. Auf was Sie dabei achten müssen haben Sie in diesem Artikel gelernt.

Shops mit den besten Preisen: