Home / Überwachungskamera mit Bewegungsmelder und Speicher

Überwachungskamera mit Bewegungsmelder und Speicher

Ueberwachungskamera mit Bewegungsmelder und SpeicherSie möchten sich eine Kamera zur Überwachung Ihres Hauses, Ihrer Wohnung oder Ihrer Garage anschaffen. Das ist schon Mal der Schritt in die richtige Richtung. Die heutige Technik bietet eine enorme Vielfalt an jeglicher Unterhaltungs- Elektronik, wie sie es vor 10 Jahren noch nicht vorzustellen vermag. Doch wieso sollte man elektrische Medien nur auf seine persönliche Unterhaltung beziehen, anstatt die wertvolle Technik für seine eigene und die Sicherheit seiner Familie zu nutzen? Man kann heut zu Tage bei nahe alles möglich machen, wenn man nur die richtigen Komponenten und Gerätschaften dafür besitzt. Ich möchte Ihnen hier gar nicht ausmalen, was es alles für Möglichkeiten gibt sich das Leben durch jeglichen Schnick Schnack schöner zu machen. Ich möchte Ihnen aufzeigen, wie Sie sich Ihr Leben erleichtern können. Und zwar mit einer Überwachungskamera mit Bewegungsmelder und Speicher.

Die Überwachungskamera mit Bewegungsmelder und Speicher verfügt über – wie der Name bereits schon sagt – mehrere besondere Eigenschaften. Bevor ich auf die einzelnen Komponenten und Fähigkeiten der Überwachungskamera mit Bewegungsmelder und Speicher zusprechen komme, möchte Ich Ihnen ganz genau definieren, was eine Überwachungskamera mit Bewegungsmelder und Speicher für Vorzüge, gegenüber herkömmlichen Kameras bietet.

Shops mit den besten Preisen:

Was kann eine Überwachungskamera mit Bewegungsmelder und Speicher?

Die Frage beantwortet sich ja beinahe von selbst, das ist mir durchaus bewusst. Doch ich möchte hier gar nicht direkt darauf zusprechen kommen, was die Überwachungskamera mit Bewegungsmelder und Speicher kann, sondern viel eher darauf, was herkömmliche Kameras die zur Überwachung dienen nicht können. Hierfür möchte ich Ihnen ein paar Fallbeispiele darlegen, damit Sie die Vorteile der Überwachungskamera mit Bewegungsmelder und Speicher veranschaulicht bekommen und sich diese auch bildlich vorstellen können. In diesem Szenario wird versuch in ein Haus einzubrechen.

Fall 1: Ohne Überwachungskamera mit Bewegungsmelder und Speicher

In unserem ersten Fall verfügt der Avatar nicht über eine Überwachungskamera mit Bewegungsmelder und Speicher, ebenso wenig über eine herkömmliche Kamera zur Video- Überwachung. Der Einbrecher nähert sich dem Haus. Er prüft ob sich am Hauseingang eine Kamera befindet und stellt nun fest, dass dies nicht der Fall ist. Ebenso ist in diesem Moment keiner zu Hause. Das sind die optimalen Gegebenheiten für einen Einbruch. Der Straftäter zieht seine Tat bedenkenlos durch, da er ja nichts zu befürchten hat. Unser Avatar, nennen wir Ihn Herr A, kommt nach Hause und stellt nun fest, dass bei ihm eingebrochen worden ist.

Wie Sie anhand des ersten Fallbeispiels nun erkenn können, hat der Einbrecher keinerlei Skrupel dabei seine Tat zu begehen. Dies hätte eine Überwachungskamera mit Bewegungsmelder und Speicher vollkommen verhindern können.

Fall 2: Mit Überwachungskamera mit Bewegungsmelder und Speicher

Stellen wir uns nun mal vor, Herr A besitzt eine Kamera. Was ist nun anders? Der Einbrecher erblickt die Kamera. Gehen wir nun einmal vom ungewöhnlichen Fall ab, dass dieser sein Verbrechen doch weiter fortführt. Hierbei passt er aber auf, dass er nicht direkt in die Kamera sieht. Somit wird auch kein Live- Bild an Herrn A übertragen, und dieser stellt erst wieder nach dem Einbruch fest, dass es zu einer Straftat gekommen ist. Was hätte eine Überwachungskamera mit Bewegungsmelder und Speicher in diesem Falle anders gemacht? Wenn es zu einem derart extremen Fall kommt, würde die Überwachungskamera mit Bewegungsmelder und Speicher:

  • Präventiv agieren
  • Den Täter durch den integrierten Bewegungsmeldet aufzeichnen, da die Überwachungskamera hierauf spezialisiert wurde und sofort eine Aufzeichnung startet, falls jemand den zu überwachenden Bereich betritt
  • Das gesamte Film- Material aufzeichnen und auf einer externen Festplatte oder einer integrierten SD-Karte, die sich innerhalb der Überwachungskamera mit Bewegungsmelder und Speicher befindet, abspeichern.

Somit dient die Überwachungskamera mit Bewegungsmelder und Speicher nicht nur als Abschreckungsmaßnahme. Die Überwachungskamera mit Bewegungsmelder und Speicher kann zudem den kompletten Tathergang aufzeichnen und als Beweismaterial vor Gericht anerkannt werden.

Fazit
Mit einer Überwachungskamera mit Bewegungsmelder und Speicher können Sie Ihr Haus optimal vor Einbrechern schützen und beschützen dadurch sich selbst, Ihre Familie und alle Dinge, die Ihnen etwas bedeuten. Es handelt sich dabei also defintiv um eine sehr lohnenswerte Investition.

Shops mit den besten Preisen: