Home / Überwachungskamera mit Bewegungsmelder

Überwachungskamera mit Bewegungsmelder

Ueberwachungskamera mit BewegungsmelderSie haben Angst davor, dass bei Ihnen zu Hause eingebrochen werden könnte. Sie wollen den bestmöglichen Schutz und die maximale Sicherheitsstufe für sich und Ihre Familie erlangen. Nun dafür empfiehlt sich am ehesten wohl ein eine Überwachungskamera mit Bewegungsmelder!

Überwachungskamera mit Bewegungsmelder Vorteile

Doch was macht die Überwachungskamera inkl. Bewegungsmelder so besonders effizient? Wie wirkt die Überwachungskamera mit Bewegungssensor besonders präventiv auf Einbrecher, Diebe und Straftäter? Und vor Allem, was kann die Überwachungskamera, was übliche Kameras die zur Überwachung gedacht sind nicht können?

Diese und viele weitere Fragen möchte ich Ihnen im Folgenden Artikel gerne beantworten. Um Ihnen all dies ein wenig anschaulicher zu machen, möchte ich Ihnen Fallbeispiele aufzeigen, in denen besonders deutlich wird was die Überwachungskamera mit Bewegungsmelder so einzigartig macht.

Shops mit den besten Preisen:

 

Allgemeines zur Überwachungskamera mit Bewegungsmelder

Wo fange ich hierbei nun am besten an? Ich weiß! Kommen wir erst einmal dazu was eine Überwachungskamera mit Bewegungsmelder können muss, bevor Sie sich eine derartige zulegen.

Eine Überwachungskamera mit Bewegungsmelder muss folgendes bieten:

  1. Bildwiedergabe in HD- Qualität

Ich nehme an, wenn Sie eine Überwachungskamera mit Bewegungsmelder kaufen, möchten Sie auch etwas darauf erkennen. Daher ist es zwingend notwendig, dass die Überwachungskamera inkl. Bewegungsmelder über eine Bildqualität in HD verfügt.

Wieso das so wichtig ist, fragen Sie sich?

Stellen Sie sich vor Ihre Überwachungskamera mit Bewegungsmelder reagiert auf den versuchten Einbruch, startet die Aufnahme (nur bei teuren Modellen), zeichnet alles auf und sendet Ihnen die Bilddaten. Darauf ist aber kaum was zu erkennen, da die Pixel- Anzahl viel zu gering ist. Sie können lediglich Umrisse und grobe Formen des Verbrechers entschlüsseln, dies bringt Ihnen in diesem Falle aber nichts, da Sie nicht 100%ig feststellen, wer genau der Übeltäter ist.

  1. Effektiver Bewegungsmelder mit Alarmfunktion

Viele gute Modelle der Überwachungskamera inkl. Bewegungsmelder besitzen eine sogenannte Alarmfunktion. Diese sendet Ihnen, bei Alarmierung, automatisch die Live- Übertragung zu. Sie können das Bild der Überwachungskamera mit Bewegungsmelder somit jederzeit automatisch oder eben bei Alarm von:

  • Ihrem Tablet
  • Ihrem Smartphone
  • Ihrem iPhone
  • Ihren PC
  • Ihrem Laptop
  • Oder dem beigefügten Display der Überwachungskamera mit Bewegungsmelder

… empfangen und live sehen.

Shops mit den besten Preisen:

  1. Die Überwachungskamera mit Bewegungsmelder muss über eine Nachtsicht- Funktion verfügen!

Dies spricht für sich. Es bringt Ihnen nämlich nichts, wenn nachts ein Einbruch bei Ihnen zu Hause (oder an einem anderen zu überwachendem Ort) stattfindet, Sie nicht in Reichweite sind um dies zu vereiteln und die Überwachungskamera im schlimmsten Falle, nicht einmal den Alarm aufnimmt. Es ist sehr wichtig, dass sie somit über eine gute Nachtseh- Funktion verfügt, welche es ihr ermöglicht den Täter, egal welche Witterung oder Tageszeit momentan ist, trotzdem komplett zu erfassen und Ihnen das Bild zu übermitteln. Somit kann die Überwachungskamera mit Bewegungsmelder tages- und Jahreszeitunabhängig arbeiten. Dies gehört ebenfalls zu den absoluten Grundvoraussetzungen einer guten Überwachungskamera mit Bewegungsmelder.

Die genaue Funktionsweise der Überwachungskamera mit Bewegungsmelder

Um Ihnen dies nun näher bringen zu können und auch leicht verständlich zu machen, erzähle ich Ihnen ein Fallbeispiel. In diesem Szenario versuchen 2 Einbrecher bei Ihnen ins Haus zu steigen. Nacheinander, einer eher ängstlich, der andere lässt sich nicht so leicht abschrecken. Also, fangen wir an:

Einbrecher Nummer 1:

Dieser macht sich auf der Straße auf die Suche nach einem potenziellen Anschlagsziel. Er entscheidet sich für Ihr Haus. Von weitem entdeckt er jedoch noch nicht die Überwachungskamera mit Bewegungsmelder. Er sieht sich noch ein letztes Mal kurz um und nähert sich dann Ihrem Haus. Kurz vor der Tür angekommen, schaut der Einbrecher noch einmal kurz nach oben und bemerkt eine Kamera. Ihre Überwachungskamera mit Bewegungsmelder hat aber bereits schon, als der Einbrecher das Grundstück betreten hat , damit angefangen diesen aufzuzeichnen und Ihnen das Bildmaterial zu senden. Dies wird dem Einbrecher bewusst und er ergreift sofort die Flucht.

In diesem Fall hat die Überwachungskamera mit Bewegungsmelder somit präventiv gewirkt.

Einbrecher Nummer 2:

Dieser ist äußerst dreist und lässt sich nicht einfach abschrecken. Er betritt Ihre Türschwelle und macht sich ans Werk. Genau zu diesem Zeitpunkt schlägt Ihre Überwachungskamera mit Bewegungsmelder Alarm, sendet Ihnen das Bild und Sie eilen sofort zur Haustür. Als der Einbrecher Schritte im Flur hört, ergreift dieser ebenfalls sofort die Flucht.

Falls Sie nun einmal nicht zu Hause und damit direkt einsatzbereit sein sollten, ist dies aber auch kein Problem. Die Überwachungskamera hat den Einbrecher nämlich komplett auf Band. Somit können Sie ihn problemlos vor Gericht identifizieren.

Fazit
Eine Überwachungskamera mit Bewegungsmelder ist eine grandiose Möglichkeit um sich selbst, Ihre Familie und die Dinge die Sie lieben zu schützen. Eine Investition lohnt sich auf jeden Fall. Sie können sich JETZT für dein Kauf einer solchen Kamera entscheiden, bevor es zu spät ist – und Sie es bereuen werden, dass Sie hier und heute nicht reagiert haben.

Shops mit den besten Preisen: