Home / FAQ / Was war die erste Überwachungskamera mit Aufzeichnung?

Was war die erste Überwachungskamera mit Aufzeichnung?

Die erste Überwachungskamera wurde bereits 1942 installiert. Das war eine von Siemens speziell für diesen Zweck entwickelte Fernüberwachungsanlage. Diese wohl dazu benutzt die Starts der A4-Raketen zu dokumentieren und zu überwachen. Überwachungskameras in deutschen Städten wurde angefangen in München zu verwenden. Schon 1958 wurden dort die ersten Überwachungskamera eingesetzt. Erst im Jahre 1976 20 Jahre später wurde Hannover die zweite Stadt, in der der Dauereinsatz von Überwachung Kameras erprobt wurde. Das Vorbild für die Städte war London. Dort wurden 1974 schon um die 125 Überwachungskameras verwendet. In den siebziger Jahren wurde eine Überwachungskamera mit Aufzeichnung überwiegend dazu genutzt, öffentliche Plätze zu observieren. Diese wurden dafür an Orten mit hoher Kriminalitätsrate installiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Warum blinkt eine Überwachungskamera mit Aufzeichnung?

Keine normale Überwachungskamera mit Aufzeichnung wird blinken. Eine Überwachungskamera mit Aufzeichnung die blinkt, ist eine …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.